Praxis für Canepädagogik
Praxis für Canepädagogik
Hilfe zur Erziehung mit dem Hund durch
tiergestützte Pädagogik & systemische Familienberatung

Leistung

Steht Ihre Welt kopf?

Suchen Sie für Ihr Kind eine Möglichkeit, über eine aktive, abwechslungsreiche und pädagogisch reflektierte Maßnahme spielerisch an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten?
Wünschen Sie sich Beratung in wichtigen Erziehungsfragen, ohne sich für Ihre Fragen schämen zu müssen?

Die Praxis für Canepädagogik bietet tiergestützte Pädagogik, d. h. eine hundgestützt arbeitende Kleinstgruppe mit begleitender systemischer Eltern- oder Familienberatung an.
Diese tiergestützte Pädagogik kann auf Antag gemäß § 27 i.V.m. § 29 KJHG oder nach § 35 a KJHG durch das Jugendamt bewilligt werden und zur Übernahme der Kosten führen.

Der Zugang ist - je nach Problemlage und familiärem Hintergrund - entweder direkt oder auch über das Jugendamt (bisher Hagen und Dortmund) möglich.

Zur genaueren Klärung des weiteren Vorgehens wie auch für Preisanfragen können Sie sich gerne persönlich an mich wenden.

Praxis für Canepädagogik © 1999-2017 - Impressum